(Niggi-Näggi)-Intärns

geschrieben am Montag, 14. Dezember 2015
Neue Gesichter auf Platz 1

Zu zwei Premieren kam es am Samstag am intärne Brysdrummle und -pfyffe der Schnooggekerzli im Haus der Vereine in Riehen. Simon Löw war in den letzten beiden Jahren jeweils der beste JuGa-Tambour. Dieses Mal musste er sich mit Rang 3 begnügen. Der extra aus dem Schwarzwald angereiste Santiglaus überreichte den Wanderpreis für den Sieger an Timo Simonett, der das Intärne zum ersten Mal gewinnen konnte. Fabienne Goetz belegte Rang 2. Bei den Pfeifern der Jungen Garde gab es ebenfalls einen neuen Gewinner. Etienne Bumann pfiff sich auf den ersten Platz. Vorjahressiegerin Claudine Roulet belegte Rang 2 vor Leon Scharf.

In der Stimpli-Kategorie konnte Tambour Tiziano Dreier seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Er gewann vor Noel Schwittay und Xavier Suter. Bei den Pfeifern setzte sich Emma Veraguth durch. Sie siegte vor Stella D'Arcy und Wilma Mollet.

 

Aktuell

Anmeldung Glygge Grimpeli 2018

geschrieben am
Montag, 19. März 2018

Am Wochenende vom 16./17. Juni 2018 findet wieder das traditionelle Glygge Grimpeli statt. Meldet euch jetzt an!

Schnupper-lektionen 2018

geschrieben am
Montag, 12. März 2018

Am 16. und 23 April 2018 finden unsere Schnupperlektionen statt. Komm vorbei und lerne die Schnooggekerzli kennen.

Première am Kinder Charivari

geschrieben am
Montag, 29. Januar 2018

Die Junge Garde der Schnooggekerzli steht am Kinder Charivari 2018 auf der Bühne

JuGa Bummel 2018

geschrieben am
Mittwoch, 17. Januar 2018

Ab sofort kann man sich für den JuGa Bummel 2018 anmelden.

Niggi Näggi Intärns

geschrieben am
Montag, 11. Dezember 2017

Elia und Tamara holen sich die Kronen