Intärne 2014

geschrieben am Sonntag, 19. Januar 2014
Simon und Leon gewinnen das Intärne 2014

Dreimal in Folge hatte Luzi Angehrn das intärne Brysdrummle und -pfyffe der Schnooggekerzli im Haus der Vereine in Riehen zuletzt gewonnen, 2014 aber wurde ein anderer JuGa-Tambour zum Trommelkönig gekrönt: Simon Löw überzeugte gestern die Jury mit dem Marsch «Celanese» und siegte in der Kategorie Junge Garde vor Timo Simonett. Den dritten Rang teilten sich Fabienne Goetz und der letztjährige Sieger der Stimpli-Kategorie Elia Simonett.

Auch bei den Pfeifern gab es einen neuen Sieger. Tamara Kissling konnte ihren Triumph aus dem Vorjahr nicht wiederholen. Platz 1 in der Kategorie Junge Garde sicherte sich Leon Scharf vor Naomi Steiner und Lea Erni.

2013 musste er sich noch mit Rang 2 begnügen, gestern aber trommelte Linus Weiland in der Stimpli-Kategorie so gut, dass er auch in der Jungen Garde mit den Besten hätte mithalten können. Mit dem Marsch Walliser siegte er souverän vor Noah Glaser und Alessio Beer.

Bei den jüngeren Pfeifern gewann Melissa Asprion vor Lisa Schnider.

Aktuell

Anmeldung Glygge Grimpeli 2018

geschrieben am
Montag, 19. März 2018

Am Wochenende vom 16./17. Juni 2018 findet wieder das traditionelle Glygge Grimpeli statt. Meldet euch jetzt an!

Schnupper-lektionen 2018

geschrieben am
Montag, 12. März 2018

Am 16. und 23 April 2018 finden unsere Schnupperlektionen statt. Komm vorbei und lerne die Schnooggekerzli kennen.

Première am Kinder Charivari

geschrieben am
Montag, 29. Januar 2018

Die Junge Garde der Schnooggekerzli steht am Kinder Charivari 2018 auf der Bühne

JuGa Bummel 2018

geschrieben am
Mittwoch, 17. Januar 2018

Ab sofort kann man sich für den JuGa Bummel 2018 anmelden.

Niggi Näggi Intärns

geschrieben am
Montag, 11. Dezember 2017

Elia und Tamara holen sich die Kronen